Waldbrandausbildung im April – Celle und Elmstein

Zwei Ausbildungstermine lagen für unseren Verein im April an.

Zum Einen die erste Tagesfortbildung an der NABK Celle mit rund 40 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesland Niedersachsen vom Gruppenführer über Kreisbrandmeister bis hin zu Mitarbeitern der Polizeidirektion; zum anderen die Wochenendausbildung der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Lambrecht in Rheinland-Pfalz.

In Celle erwartete die bunt gemischte Gruppe der Teilnehmer ein rundes Programm mit Theorie, einer praktischen Gerätevorführung und einer ausführlichen Einweisung in die Einfache Taktische Waldbrandprognose. Zahlreiche Kontakte für weitere Ausbildungen und einige Nachfragen zur Beratung bei Fahrzeug- und Gerätebeschaffung waren das Eregbnis neben einem spannenenden und Gesprächsreichen Tag.

Die Ende April anstehende Ausbildung der Wehren in Lambrecht unter Einsatz von Realfeuer an den Steilhängen im Pfälzer Wald war ebenso erfolgreich. Das Forstamt Johanniskreuz hatte einige Flächen zum Abbrand genehmigt und auch seitens der Naturschutzbehörden etc. gab es keinerlei Bedenken, so dass die Ausbildung wie geplant starten konnte.

An 2 Tagen wurden alle Wehren der VG geschult und zwar neben dem Einsatz von schnellen Fußmannschaften mit Handwerkzeug und Wasserrucksack auch im Einsatz der neu beschafften Tragerucksäcke aus Frankreich mit C- und D-Material sowie D Hohlstrahlrohren.

Als Ergebnis werden voraussichtlich in den nächsten Jahren weitere Übungen folgen und die Ausrüstung wird in kleinen Bereichen modifiziert, da der Großteil sich gut bewährt hat.