Vorsitzendem des Waldbrandteam wird internationaler Award verliehen

Wie im vorhergehenden Artikel bereits zu lesen, nahm das Waldbrandteam vom 29. April bis 03. Mai an der 6th International Assosciation Wildland Fire Conference in Marseille, Frankreich teil.

Während dieser Konferenz war ein wesentlicher Teil das sogenannte Coneference Dinner, in dem nicht nur das Knüpfen von Kontakten im Vordergrund steht, sondern auch das Verleihen von Ehrungen für besonderes Engagement für Mitglieder des IAWF in Bezug zu diversen Themen in Verbindung zur Vegetationsbrandbekämpfung. 

Völlig unvorbereitet und tatsächlich ahnungslos, wurde unserem Vorsitzenden Detlef „Mausi“ Maushake der „Firebreak-Award for Excellence in Wildland Fire Management“ verliehen, der sein besonderes Engagement nicht nur auf deutscher oder europäischer Ebene – vielmehr auf internationaler Ebene ehrt und ihn wohlverdient in die Reihe von herausragenden Persönlichkeiten stellt.

Näheres zum Award und den vergangenen Ehrungen unter: https://www.iawfonline.org/awards/.

Das Waldbrandteam sagt Herzlichen Glückwunsch und sieht die Verleihung als Dankeschön für vergangene Motivation, investierte Zeit und vergossenes Benzin-Diesel-Gemisch für den Verein – und hofft natürlich auf weiterhin viel gemeinsame Zeit und ansteckende Motivation.