Ausbildung für Fachberater Vegetationsbrandbekämpfung im ANDERS Hotel Walsrode

Der Pilotlehrgang für die von Seiten der bisher ausgebildeten Feuerwehren sehr oft angefragte Ausbildung zum „Fachberater Vegetationsbrandbekämpfung“ fand am Wochenende 03.+04.02.2018 im Tagungshotel ANDERS in Walsrode statt. 16 Teilnehmer aus verschiedenen Feuerwehren aus weiten Teilen Deutschlands waren angetreten, um das Handwerk des Fachberaters zu erlernen.

Nach eine Auffrischung der Grundlagen der Vegetationsbrandbekämpfung, der Fachbegriffe und taktischen Grundlagen sowie einer Vertiefung der Einfachen Taktischen Waldbrandprognose stiegen die Teilnehmer in 2 Lerngruppen in die Planübungen ein. Während eine Gruppe das neue 1qm große Planübungsgerät mit steilerem Gelände beübte trainierte die andere Gruppe den Einsatz in flacheren Gebieten.

Auf unserer großen Planübungsplatte ist nun auch die Darstellung einer Rauchwolke möglich, die den Einsatzleiter zusätzlich über die Lage informiert und Windveränderungen schneller darstellbar macht.

 

Am späten Nachmittag erfolgte die Einweisung in die Tätigkeiten des Fachberaters mit den nötigen Checklisten und Hilfsmitteln zur Gelände- und Wetterbeurteilung. Abends bestand die Möglichkeit, sich mit allen Teilnehmern in lockerer Runde auszutauschen bevor es am Morgen des Sonntag in die Gruppenplanübungen ging.

Dank der guten Zusammenarbeit mit der Landsfeuerwehrschule in Tirol konnten wir eine Gebirgs-Planübung für die 4 Gruppen zu je 4 Personen nutzen, welche dort für die Ausbildung der Einsatzabschnittskommandanten FLUGDIENST genutzt wird. Der angenommene Brand in der Nähe der Hirschbodenhütte in der Nähe der Ortschaft Wildermieming beschäftiget die Gruppen intensiv.

Lagevorträge und Vorhersagen anhand der ETW waren unter Zeitdruck durchzuführen und obwohl, wie bei Planübungen immer möglich, alle Gruppen andere Lösungsansätze und Beratungen für den Einsatzleiter fanden wurden die Ziele der Ausbildung erreicht.

Mit einer Abschlußbesprechung, der Übergabe der Teilnehmerurkunden und eines USB-Sticks mit dem nötigen Rüstzeug für die Fachberatertätigkeit endete die Veranstaltung nach dem Mittagessen.

Besonderer Dank geht an das Hotel ANDERS, das mit seinen besonderen Pausen, der rundum gelungenen Betreuung und der exzellenten Verpflegung viel zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat.

Weitere solcher Lehrgänge werden in Zukunft durch uns angeboten werden, da der Bedarf nach wie vor hoch ist.